1. Gerenschwinget ob Wädenswil, 1.8.2012

Der organisierende Schwingklub Zürichsee linkes Ufer kann auf ein über 100 jähriges Bestehen zurückblicken. Gegründet im Jahre 1906 in Thalwil. Das Vereinsgebiet umfasst den Bezirk Horgen. Schon vor der Gründung des Klubs wurde im Jahre  1897 geschwungen. Der Turnverein Wädenswil organisierte auf der Gessnerwiese das NOS (Nordostschwingertag)Bei der Gründung des NOS Verbandes war Emil Hauser-Hottinger als Gründer massgeblich beteiligt. Mit Ernst Hürlimann, Wädenswil war sogar ein Wädenswiler während 7 Jahren der höchste Schwinger der Schweiz als Obmann des eidgenössischen Schwingerverbandes.
Es scheint, dass Wädenswil in der Schwingerszene Tradition hat.

Die letzten 40 Jahre wurde durch den Schwingklub Zürichsee linkes Ufer auf dem
Albispass ein Jahresschwinget am 1. August, durchgeführt. Die letzten Jahre hat sich der Vorstand des Klubs wie auch die verantwortlichen des Albisschwinget Gedanken gemacht ob der Standort am Rand des Klubgebietes noch gerechtfertig ist. Die Verantwortlichen haben sich dann letztes Jahr entschieden, dass der Albisschwinget nach 40 Jahren zum letzten Mal durchgeführt wird. Gleichzeitig wurde aber nach einem Standort gesucht, der den Ansprüchen wie auch der Infrastruktur genügt. Nach der Prüfung verschiedener Standorte, viel der Entscheid auf die Reisportanlage Geren. Bei Gesprächen mit dem Reitsportverein Wädenswil hat das OK eine gute Ausgangslage gefunden den Jahresschwinget
für längere Zeit dort durchzuführen. Ebenfalls konnten mit dem Verkehrsverein gewisse Sinergien gefunden werden um auch Finanziell eine guten Ausgangslage zu haben.

Am 1. August 2012 ist es nun so weit, der Gerenschwinget auf der Reitsportanlage Geren ob Wädenswil kommt zu seiner 1. Austragung! Um 11.00 Uhr steigen die Schwinger in die Hosen und machen den Tagessieg aus. Neben diversen Naturalgaben wird dem Tagessieger ein Lebenpreis überreicht. Diesen Siegermuni mit dem Namen Colt wird gespendet von Hanspeter Bösch, Getränke, Ruedi von Plon, Strassenbau und Karl Günthart, Adliswil. Ebenfalls wird der Sieger der Mannschaft ermittelt.

Es lohnte sich, den 1. August 2012 in der Agenda eingetragen zu haben! Ab 11.00Uhr konnte auf der Reitsportanlage Geren in Wädenswil ein traditioneller Sport aus nächster Nähe vor einer schönen Kulisse verfolgt werden. Bei einem familiären Ambiente konnte ungezwungen ein schöner Nationalfeiertag genossen werden.

Auf Ihren Besuch freute sich das Ok und der Schwingklub Zürichsee linkes Ufer.

Werner Imlig

 ↑